Löwenzahn

Botanischer Name: Taraxacum officinale hortensi
Pflanzenanzahl ca.: 100
Kategorie: Kräuter
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für aromatische Löwenzahn
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Wildkräuter ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Anzucht im Kübel auf dem Balkon, im Hochbeet oder im Kräuterbeet
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel

Dazu passend

Löwenzahn

Das allseits bekannte und beliebte Pflänzchen ist mit seinen buschigen Blütenköpfen und charakteristischen, gezackten Blättern nicht nur eine Augenweide in unseren Gärten, sondern auch ein vielfältiges kulinarisches Highlight für die Küche.

AUSSAAT

Löwenzahn kann ab Februar im Haus vorgezogen werden, dafür die Samen auf Kokos- oder Anzuchterde verteilen und nur ganz leicht mit Erde bedecken. Mit Klarsichtfolie abdecken, Löcher einstechen und alle 23 Tage lüften. Feucht halten. Die Aussaat im Freiland kann ab Mai erfolgen. Löwenzahn liebt sonnige, windgeschützte Standorte mit tiefgründiger, humoser Erde. Für eine Anzucht im Kübel empfehlen wir ein tiefes Gefäß, da Löwenzahn ausgedehnte Pfahlwurzeln entwickelt.

ERNTE

Zum Verzehr eignen sich die jungen grünen Blätter, die sonnig gelben Blüten und sogar die Wurzeln des Löwenzahns. Löwenzahn hat eine lange Vegetationsperiode, die bis in den Herbst reichen kann.  

VERZEHR

Frische Löwenzahnblätter sind dank ihres milden, leicht bitteren Geschmacks eine tolle Zutat in bunten Wildkräutersalaten. Ebenso sind sie eine köstliche Grundlage für selbstgemachtes Pesto. Je älter die Blätter werden, desto herber wird ihr Aroma. Die essbaren Blüten schmecken leicht süßlich und können beispielsweise für Sirup, Marmelade oder als Dekoration von Desserts verwendet werden. Aus getrockneten Blättern und Wurzeln lässt sich außerdem ein wohltuender Löwenzahntee bereiten.