Kerbel

Botanischer Name: Anthriscus cerefolium
Pflanzenanzahl ca.: 80
Kategorie: Kräuter
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für aromatischen Kerbel
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Wildkräuter ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Anzucht im Kübel auf dem Balkon, im Hochbeet oder im Kräuterbeet
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel
     

Dazu passend

Kerbel

Kerbel wird bereits seit Jahrhunderten als heimisches Küchenkraut geschätzt. Er hat einen leicht pfeffrigen, süßlich-aromatischen Geschmack. Zwischen Ende Mai und Anfang August bildet der Kerbel zarte weiße Blüten. 

AUSSAAT

Kerbel schätzt kühle Temperaturen für die Keimung, die beste Zeit für die Aussaat ist daher in Frühjahr und Herbst. Den Samen auf der Erde verteilen, leicht andrücken und nicht bedecken. Gleichmäßig feucht halten. Kerbel gedeiht an halbschattigen Standorten mit durchlässigen und humosen Böden. Für den Anbau im Topf ist eine klassische Kräutererde ideal. Auch ausgewachsene Pflanzen schätzen dauerhaft feuchte Erde.

ERNTE

Die weichen, farnartigen Blätter des Kerbels können zwischen Frühjahr und Herbst geerntet werden, 6 – 10 Wochen nach der Aussaat. Am besten schmecken die frischen, jungen Kerbelblätter. Wenn du die Blütentriebe frühzeitig entfernst, kann sich das typische Kerbel-Aroma besser entfalten.

VERZEHR

Frischer Kerbel kann wie Petersilie fein gehackt werden und ist eine wunderbare Zugabe zu Suppen und Soßen. Auch in bunten Salaten oder hausgemachter Kräuterbutter ist der lieblich schmeckende Kerbel ein Genuss! Typische Gerichte sind außerdem Kerbelcremesuppe, die Frankfurter Grüne Soße und Kerbel Crêpes. Für die spätere Verwendung kann Kerbel auch eingefroren werden.