Sonnenblume Samtkönigin

Sorte: Samtkönigin
Botanischer Name: Helianthus annuus
Pflanzenanzahl ca.: 20
Kategorie: Sonnenblumen
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 3,95 €
(Du sparst 25.32%, also 1,00 €)
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Stk
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für bezaubernde Sonnenblumen
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Malerische, insektenfreundliche Blumen ganz einfach selbst anpflanzen
  • Ideal für die Anzucht im Freiland
  • Ausführliche Informationen zu Anbau und Pflege auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel – Benötigt Pflege
  • Dazu passend

    Sonnenblume

    Sorte: Samtkönigin

    Diese edle, samtig-rot blühende Samtkönigin ist eine wunderbare Zierde für deinen Garten. Die großen Blüten stehen auf aufrechten Stielen, die sich gut verzweigen. Auch als Schnittblume ist die Samtkönigin ein herrlicher Blickfang. Im Garten oder der Lieblingsvase arrangiert, fallen die anmutigen Blüten besonders durch ihre kräftige Farbe auf. Die Blüten enthalten reichlich Nektar und Pollen. Sie werden deshalb gern von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen besucht.

    AUSSAAT

    Sonnenblumen lieben humosen, nährstoffreichen Boden und gedeihen besonders gut in der vollen Sonne. Auch im Halbschatten entwickeln sie eine herrliche, farbenfrohe Blüte, jedoch leicht verzögert. Wir empfehlen, die Sonnenblumen im Frühjahr mit Quelltabletten im Haus vorzuziehen und nach der Keimung auszupflanzen. Ab Mitte April kann der Samen auch direkt ins Freiland gesät werden. Zum Schutz vor Vogelfraß ein Insektenschutznetz oder Verfrühungsvlies auflegen. Den Samen ungefähr 2cm tief einsetzen, leicht mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht halten. Achte auch bei ausgewachsenen Pflanzen auf regelmäßiges Gießen und Düngen, denn der Boden sollte nicht austrocknen. Für eine lange Blütezeit kann im Abstand von zwei Wochen ausgesät werden. Wenn du die abgeblühten Blütenstände stehen lässt, bilden sich neue Samen. Vögel freuen sich über die ölhaltigen, nährstoffreichen Kerne oder es wachsen im kommenden Jahr neue Pflanzen daraus.

    Der perfekte Standort für Sonnenblumen

    Sonnenblumen sind wahre Sonnenanbeterinnen. Ihre imposante Pracht und die großen Blüten, die sich immer nach dem Stand der Sonne richten, stehen symbolisch für die Lebensfreude des Sommers. Nicht erst seit Van Gogh zählt diese malerische Blume zu den beliebtesten ihrer Art! Sonnenblumen mögen es hell und warm. Wähle als Standort also einen Platz, an dem mehrere Stunden am Tag volle Sonne scheint. Sonnenblumen wachsen in kurzer Zeit enorm in die Höhe und freuen sich deshalb über einen Zaun, an dem sie gestützt werden. Ansonsten ist natürlich auch eine zusätzlich angebrachte Wachstumshilfe sehr praktisch, da die Pflanzen sonst umknicken könnten. Die Starkzehrer lieben nährstoffreiche und feuchte Böden, tägliches Gießen und eine regelmäßige Düngergabe sind empfehlenswert. 

    Sonnenblumen sind perfekt für einen insektenfreundlichen Garten

    Insekten spielen eine unglaublich wichtige Rolle in der Natur, in unseren heimischen Gärten und Ökosystemen. Sie dienen als fleißige Bestäuber für viele Pflanzen oder als Nahrung für heimische Tiere wie Igel oder Vögel. Bei OwnGrown haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine besondere Vielfalt an insektenfreundlichen Pflanzen anzubieten, um den unverzichtbaren Tieren einen Lebensraum zu schaffen, der ihnen Nahrung, Unterschlupf und ausreichend Pollen für ihre Bestäubungsarbeit bietet. Neben unserer speziell für die Insekten zusammengestellten Bienenwiese oder der Insekteninsel sind auch die Sonnenblumen für die Artenvielfalt sehr bedeutend. Ihre enorm großen Blüten enthalten reichlich wertvollen Nektar und Pollen. Wenn du im Herbst die abgeblühten Blütenstände stehen lässt, freuen sich auch Vögel über die ölhaltigen, nährstoffreichen Kerne. Schenken wir unseren Gärten eine Vielfalt an Flora und Fauna!

    Anmutig und edel: Die Samtkönigin

    Sonnenblumen blühen nicht nur gelb! Die Samtkönigin ist eine wahrhaft edle, samtig-rot blühende Pflanze und eine malerische Zierde für deinen Garten. Die großen Blüten stehen auf aufrechten Stielen, die sich gut verzweigen. Auch als Schnittblume ist die Samtkönigin ein wunderbarer Blickfang. Im Garten oder der Lieblingsvase arrangiert, fallen die anmutigen Blüten besonders durch ihre tiefrote Farbe auf. Am meisten gefällt uns diese Blume jedoch in der Natur, wo sie aufgrund ihres nahrhaften Nektars und Pollens zahlreichen Insekten Schutz und Nahrung bietet. Die Samtkönigin liebt nährstoffreichen Boden und gedeiht besonders gut in der vollen Sonne. Auch im Halbschatten entwickelt sie eine herrliche, farbenfrohe Blüte, jedoch leicht verzögert. Für eine möglichst lange Blütezeit kann im Abstand von zwei Wochen ausgesät werden. Und wenn du Lust auf eine weitere besondere Farbenpracht in deinem Garten hast, empfehlen wir dir auch die Sonnenblume Abendsonne.