Weißer Kürbis

Sorte: Pâtisson Blanc
Botanischer Name: Cucurbita pepo L.
Pflanzenanzahl ca.: 4
Kategorie: Gemüse
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Beschreibung

• Samenfestes premium Saatgut für dekorativen und köstlichen Weißen Kürbis
• Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
• Mit viel Liebe in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen konfektioniert
• Ideal für die Anzucht im Hochbeet, Gewächshaus, Garten und Kompost
• Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Verzehr auf jedem Tütchen
• Schwierigkeit: Auch für Anfänger geeignet

Dazu passend

Weißer Kürbis

Sorte: Pâtisson blanc

Diese besonders schöne Kürbissorte wächst kompakt, nicht rankend, und bildet flache, weiße Früchte.

AUSSAAT

Pâtisson blanc gedeiht besonders gut nach Vorkultur und kann ab April in kleinen Töpfen vorgezogen werden. Ab Mitte Mai ist eine Direktsaat im Freiland möglich – 2 Samen pro Saatstelle, 3cm tief, kräftige Keimlinge vereinzeln. Keimung: 8 – 14 Tage bei 20 – 25° C. Kürbisse lieben sonnige, geschützte und warme Standorte mit humosen, nährstoffhaltigen Böden. Sie schätzen eine großzügige Wasserversorgung und regelmäßiges Düngen. Der weiße Kürbis wächst wunderbar am Kompost, im Gewächshaus oder an der Hauswand. Vor Frost schützen.

ERNTE

Je nach Aussaatzeit kann zwischen Juli und Oktober geerntet werden. Junge Früchte müssen nicht geschält werden und haben einen sehr feinen Zucchinigeschmack. Lässt man sie länger ausreifen, sind sie immer noch essbar, bekommen allerdings eine harte Schale und das Fruchtfleisch wird fester. So lassen sich voll ausgereifte Pâtisson-Kürbisse am besten als Zierkürbisse verwenden.

VERZEHR

Besonders die jungen Kürbisse entwickeln ein zartes, aromatisches Fleisch und können wie Zucchini verwendet werden – gebraten, gebacken oder zur Suppe verarbeitet.

Rezeptvorschlag: Weiße Kürbissuppe 

Zutaten für 4 Portionen:
1 mittelgroße, weiße Zwiebel
1 EL neutrales Pflanzenöl
1 kg geputzter, gewürfelter Pâtisson Kürbis
100 ml Apfelsaft
500 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Frisch gepresster Zitronensaft

Zubereitung:
1. Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Kürbisfleisch würfeln. 2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 3. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. 4 Die Kürbiswürfel hinzufügen und einige Minuten anbraten. 5. Mit Apfelsaft ablöschen und aufkochen lassen. 6. Die Gemüsebrühe hinzugeben und die Suppe etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. 7. Die Kürbissupe fein pürieren. 8. Mit Salz, Pfeffer und etwas frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken.

TIipp: Besonders mild und zart ist ein junger, früh geernteter Pâtisson Blanc. Bei diesem lässt sich auch die Schale verzehren. Ein reiferer Kürbis entwickelt eine feste, holzige Schale, die vor dem Kochen entfernt werden sollte.

Ein Video zur Zubereitung dieser Suppe findest du auch auf unserer Instagram Seite. Lass es dir schmecken!