Weißkohl

Sorte: Fidlerkraut
Botanischer Name: Brassica oleracea L. convar. capitata
Pflanzenanzahl ca.: 80
Kategorie: Gemüse
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für köstlichen Weißkohl
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Gemüsepflanzen ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Aussaat im Gemüsebeet
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel

Dazu passend

Weißkohl

Sorte: Fidlerkraut

Filderkraut ist eine traditionelle schwäbische Spezialität aus dem 18. Jahrhundert und wird besonders in der Filderbene nahe Stuttgart angebaut. Der spitze Kohl ist eine spät reifende Sorte und bildet süßliche, aromatische Köpfe.

AUSSAAT

Filderkraut kann ab März im Haus in Schalen vorgezogen werden, 1cm tief aussäen. Ab Mai ist eine Direktsaat im Freiland möglich. Der Starkzehrer liebt sonnige Standorte mit tiefgründigen, kalkhaltigen und schweren Böden. Keimung: 6–12 Tage bei 12–20°C. Regelmäßig wässern (besonders während der Kopfbildung) und düngen. Die Anbaufläche jährlich wechseln.

ERNTE

Die Erntezeit liegt je nach Aussaatzeit zwischen September und Oktober. Die spitzen Kohlköpfe werden zwischen 3 und 6 Kilogramm schwer.

VERZEHR

Filderkraut bildet sehr feste Köpfe, die bis in die Spitze dicht gefüllt sind und ein mildes Aroma entwickeln. Die zarten, feinrippigen Blätter eignen sich besonders gut für die Herstellung von Sauerkraut. Auch als Pfannen- und Wokgemüse ist es köstlich, ebenso lässt sich der Weißkohl wunderbar zu Eintopf verarbeiten. Er ist außerdem gut lagerfähig.