Okra

Sorte: Clemson Spineless
Botanischer Name: Abelmoschus esculentus
Pflanzenanzahl ca.: 12
Kategorie: Gemüse
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Bald wieder erhältlich
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für köstlichen Okraschoten
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Gemüsepflanzen ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Anzucht im Gewächshaus
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Sehr anspruchsvoll
     

Dazu passend

Okra

Sorte: Clemson Spineless

Die Okra, auch Gemüse-Eibisch genannt, gehört zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Okra ist in Äthiopien beheimatet und ein sehr wärmeliebendes Gemüse.

AUSSAAT

Die Samen vor der Aussaat 24h in lauwarmem Wasser einweichen. Zwischen April und Juni im Haus in Töpfen aussäen, 2cm tief. Feucht halten. Bis zur Keimung mit durchlöcherter Klarsichtfolie abdecken und täglich lüften. Keimung: 10–14 Tage bei 22–25 °C. Nach dem letzten Frost Ende Mai können die Jungpflanzen auch in einen großen Kübel ausgepflanzt werden, vorher abhärten. Besonders im Gewächshaus fühlt sich Okra sehr wohl. Sie ist kälteempfindlich und liebt sonnige, geschützte, warme Standorte mit nährstoffreichen, durchlässigen und humosen Böden. Regelmäßig gießen, ab und zu düngen. Die Pflanze wird bis zu 120cm hoch und benötigt mehrere Stunden Sonne am Tag, um zahlreiche Früchte auszubilden.

ERNTE

Die prächtigen Hibiskusblüten bringen dunkelgrüne, gefurchte Schoten mit zartem Fruchtfleisch hervor. Diese mit einem scharfen Messer vom Stiel abtrennen. Im Inneren der Schoten befinden sich weiche Samenkörner.

VERZEHR

Der Geschmack der Okra ist mild, leicht herb. Sie ist besonders in der mediterranen und afrikanischen Küche ein beliebtes Fruchtgemüse. Okraschoten lassen sich wunderbar in Olivenöl braten, grillen oder zu Curry verarbeiten. Durch die enthaltenen Schleimstoffe eignen sich die Früchte zum Eindicken von Soßen und Eintöpfen.