Bohnen 6er Saatgut-Set

6 Sorten Bohnenpflanzen Saatgut.
Sorten: Puffbohnen, Stangenbohnen (Grün, Gelb, Blau), Buschbohnen (Rot, Grün)

Kategorie: Samensets
Preis
9,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für köstliche Bohnen
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Gemüsepflanzen ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Aussaat im Gemüsebeet
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel

Dazu passend

Bohnen Samenset

6 ausgewählte Sorten Bohnen

In diesem Set haben wir dir eine erlesene Auswahl der köstlichsten und zugleich beliebtesten Bohnensorten zusammengestellt. Eine bunte und malerische Vielfalt traditioneller und historischer Gemüsepflanzen. Lass dich entführen in die vielfältige Welt des Bohnenanbaus und gestalte deinen eigenen kleinen Gemüsegarten mit unseren sorgfältig ausgewählten Sorten.

Wir wünschen dir viel Freude bei der Anzucht!

DAS BOHNEN SAMEN SET ENTHÄLT:

  • Buschbohne Rot (Borlotto lingua di fuoco nano, ca. 15 Pflanzen)
  • Buschbohne Grün (Delinel, ca. 20 Pflanzen)
  • Stangenbohne Grün (Neckarkönigin, ca. 20 Pflanzen)
  • Stangenbohne Gelb (Neckargold, ca. 20 Pflanzen)
  • Stangenbohne Blau (Blauhilde, ca. 20 Pflanzen)
  • Puffbohne (Hangdown Grünkernig, ca. 6 Pflanzen)

Bohnen im Beet züchten: So geht's!

Nach dem letzten Frost ist eine Direktsaat im Freiland möglich. Bohnen wachsen besonders gut in Horstsaat. Dafür jeweils 5–8 Samen 3cm tief im Reihenabstand von 50x100cm (bei Puffbohnen im Abstand von ca. 15x50cm) einsetzen. Sanft andrücken und mit ausreichend Erde abdecken. Bohnen lieben sonnige, warme, windgeschützte Standorte mit humosen, lockeren und feuchten Böden ohne Staunässe. Besonders Stangenbohnen bilden zudem lange Ranken und benötigen ca. 3m hohe Wachstumsstäbe. Auch Rankgitter aus Metallstäben oder Juteseilen sind ideale Kletterhilfen. Zur Unterstützung in der Anfangszeit können die Triebe per Hand gegen den Uhrzeigersinn um die Stangen gewunden werden. Das Anhäufeln von Erde an den Bohnenstielen bei einer Wuchshöhe von etwa 10–15cm sichert die Standfestigkeit der Pflanzen. Je nach Aussaatzeit und Wetterlage kannst du deine Pflänzchen zwischen Juli und Oktober ernten.

Bunter Bohnensalat: Schnell und köstlich

Du benötigst (Menge je nach Bedarf):
Frische Bohnen, Schalotten, Knoblauchzehen, Olivenöl, Kirschtomaten, frisches Basilikum, Kapern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer, Brot.

Zubereitung:
Die Bohnen je nach Sorte garen. Stangenbohnen putzen, ggf. Fäden entfernen und in Salzwasser garen. Bei Puffbohnen und Buschbohnen die Enden abschneiden, diese ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen, abschrecken und aus der Schale pulen. Knoblauch und Schalotten in feine Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Die Bohnen hinzugeben und alles gemeinsam kurz anbraten. Brot in kleine Würfel schneiden und in einer zweiten Pfanne in Olivenöl knusprig braten. Tomaten und Basilikum waschen und grob zerkleinern. Bohnen, Knoblauch, Schalotten, Tomaten, Basilikum, Brot und Kapern miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ein leckeres und frisches Mittag- oder Abendessen, das mit Gemüse und Kräutern aus eigener Ernte gleich drei Mal so gut schmeckt. Wohl bekomms!