Tabasco Peperoni Etna

Sorte: Etna
Botanischer Name: Capsicum annuum
Pflanzenanzahl ca.: 5
Kategorie: Chilis
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 3,49 €
(Du sparst 15.47%, also 0,54 €)
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Stk
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für feurige Chili
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und würzige Chilipflanzen ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Anzucht im tiefen Balkonkübel, Gemüsebeet und Gewächshaus
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Dazu passend

    Tabasco Peperoni

    Sorte: Etna

    AUSSAAT

    Im Warmen in Schalen mit Anzuchterde oder Kokos Quelltabletten aussäen, nur flach mit Erde abdecken (Lichtkeimer). Ende Mai mit 40 cm Abstand ins Freiland oder in ausreichend große Kübel auspflanzen. Etna liebt sonnige, windgeschützte Orte mit tiefgründigen, lockeren, nährstoffreichen Böden. Sie mag es warm und feucht, nicht nass. Keimung: 15–30 Tage bei 22–25°C.

    ERNTE

    Die kleinen länglichen Schoten reifen von dunkelgrün nach rot ab. Trage bei der Ernte Handschuhe und trenne die Schote am letzten Drittel des Stiels von der Pflanze.

    VERZEHR

    Etna ist eine mittelscharfe, fruchtige Peperoni. Frische Früchte eignen sich wunderbar für Salate und Soßen. Zusätzlich sind sie bestens geeignet für die Herstellung von Salsa, Chilipulver und zum Einwecken. 

    Peperoni Etna: Ein Minivulkan für deinen Balkon und Garten

    Eine hübsche italienische Schote bringt Feuer in deine Küche! Die Sorte Etna, oder auch Ätna, wird im Mittelmeerraum gern zu kleinen Sträußchen gebunden, auf Märkten verkauft und dabei als Geschenk und zur Dekoration verwendet. In der Form eines Straußes werden diese Schoten ebenso getrocknet. Ihren Namen erhielt die Peperoni vom höchsten Vulkan Europas, der auf der Insel Sizilien liegt und immer wieder aktiv ist. Die feuerroten, aufrecht wachsenden Chilis an den Pflanzen erinnern fast an einen ausbrechenden Vulkan!

    Tabasco Peperoni sind ideal für die Topfkultur

    Die kleine Sorte ist mittelscharf und sie kann beim Kochen frisch oder getrocknet verwendet werden. Auch für Saucen und Dips, Eintöpfe und Suppen macht sich die Peperoni super! Da die ertragreiche Sorte auch im Topf auf Balkon und Terrasse wunderbar gedeiht, ist sie der ideale Begleiter für eine scharfe, mediterrane Küche. Sie mag es warm und feucht, nicht nass, so ist eine Drainage im Topfboden empfehlenswert. Und natürlich sind die in Büscheln wachsenden Früchte auch äußerst dekorativ und ein schöner Akzent in jedem Garten.

    Peperoni im Haus überwintern

    Chilis können im Winter auch in der Wohnung weiter wachsen! Dafür eignen sich viele Sorten, darunter auch dieser Peperoncino. Sinkt die Außentemperatur unter 6° Celsius, nehmen die sonnenhungrigen Pflänzchen leider irreparable Schäden – dann wird es Zeit, sie hereinzuholen. Bei einer Überwinterung indoor sollte die Pflanze aber unbedingt genügend Licht abbekommen und die Luftfeuchte sollte bei etwa 50% liegen, damit sie nicht austrocknet. So empfehlen wir, trockene Heizungsluft zu vermeiden. Und wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann außerdem einen Raumluft Feuchtigkeitsmesser verwenden.