Schwarze Kirschtomate

Sorte: Black Cherry
Botanischer Name: Solanum lycopersicum
Pflanzenanzahl ca.: 5
Kategorie: Tomaten
Preis
2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 3,95 €
(Du sparst 25.32%, also 1,00 €)
Dekoartikel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Stk
Beschreibung
  • Samenfestes premium Saatgut für saftige Tomaten
  • Nicht chemisch gebeizt und 100% ohne Gentechnik
  • Frische und aromatische Gemüsepflanzen ganz einfach selbst anbauen
  • Ideal für die Anzucht im Gemüsebeet und Gewächshaus
  • Ausführliche Informationen zu Anbau, Ernte und Inspirationen zum Verzehr auf jedem Tütchen
  • Schwierigkeit: Anspruchsvoll
  • Dazu passend

    Schwarze Kirschtomate

    Sorte: Black Cherry

    AUSSAAT

    Im Warmen in Schalen mit Aussaaterde oder Kokos-Quelltabletten 0,5cm tief aussäen, leicht andrücken. Hell stellen. Bei Bedarf Keimlinge in kleine Töpfe umpflanzen. Mitte Mai mit 60cm Abstand ins Freiland auspflanzen. Tomaten lieben sonnige, warme, geschützte Orte mit tiefgründigen, lockeren und humosen Böden. Kontinuierlich feucht halten und düngen. Regelmäßig ausgeizen und Kletterhilfe anbringen.

    ERNTE

    Black Cherry entwickelt violett – rote, fast schwarz erscheinende Früchte. Sie reifen in großer Zahl an langen Rispen und sind sehr ergiebig. Die Erntezeit beginnt im Juli. Die Früchte einfach vom Strauch pflücken.

    TIPPS ZUM KOCHEN & WÜRZEN

    Die Früchte schmecken sehr aromatisch-süß und sind recht saftig. So eignen sie sich hervorragend zum Frischverzehr als Snack und in Salaten. Beliebt ist Black Cherry auch als Zutat von Soßen, Eintöpfen und Aufläufen. Auch im Ofen getrocknet ist sie eine Delikatesse.

    Die Aussaat der Black Cherry Tomate

    Zwischen Februar und April können die Samen Warmen vorgezogen werden, dafür eignen sich unsere torffreie Aussaaterde oder Kokos-Quelltabletten perfekt, da sie die Keimlinge gleich in den ersten Wochen des Wachstums mit Nährstoffen versorgen. Die Samen 0,5 tief einsetzen und sanft andrücken. Hell und warm stellen und gleichmäßig feucht halten, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Die Keimung erfolgt bei optimalen Bedingungen in spätestens zwei Wochen. Stärkere Keimlinge können später vereinzelt werden. Die jungen Pflänzchen sind kälteempfindlich und sollten erst nach dem letzten Frost im Mai ausgepflanzt werden. Achte darauf, dafür einen wind- und regengeschützten Standort auszuwählen. 

    So kannst du Tomaten auf dem Balkon anpflanzen

    Kirschtomaten wie die Black Cherry eignen sich wunderbar für den Anbau im Kübel auf dem Balkon! Die Tomaten ab Februar im Haus vorziehen und nach dem letzten Frost im Mai sollten die jungen Pflänzchen ins Freiland. Diese dafür in einen möglichst tiefen Kübel setzen. Pflanze sie bis zum ersten Blattansatz in die Erde und stabilisiere sie mit einer Wachstumsstütze, beispielsweise einem Stab aus Bambus. Die Tomatenpflanzen freuen sich über einen sonnig-warmen Platz, welcher ebenso wind- und regengeschützt ist. Die Erde sollte feucht, aber nicht nass gehalten werden. Die kühlen Morgenstunden sind die perfekte Zeit zum Wässern. Achte unbedingt darauf, dass die Blätter beim Gießen trocken bleiben, um Fäule zu vermeiden. Regelmäßiges Düngen mit Flüssigdünger unterstützt die Starkzehrer bei ihrem enormen Wachstum.

    Einfach köstlich: Karamellisierte Tomaten

    Aromatische Cocktailtomaten wie die Black Cherry sind wahre Allrounder in der Küche und ideal, um mal ein wenig zu experimentieren! Natürlich lieben wir alle die klassischen Zubereitungsarten wie bunte Gemüsesalate oder geröstete Tomaten. Aber hast du schon einmal karamellisierte Tomaten probiert? Dafür benötigst du nur etwas Balsamico Essig, frischen Knoblauch, 5 EL Olivenöl, 3 EL Zucker, eine Prise Pfeffer und Salz. Die frisch geernteten Tomaten halbieren und mit Knoblauch und Zucker in einer Pfanne anbraten, dabei den Zucker sanft karamellisieren lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und fertig ist eine köstliche Beilage zu zahlreichen Speisen!